Allgemeine Geschäftsbedingungen2017-05-17T10:21:33+00:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen für das

“Apartment am Kunsthaus Nordhausen”

1. Geltungsbereich
2. Vertragsdauer
3. Reiserücktritt

4. Zahlungsbedingungen
5. Zusatzleistungen und Zusatzkosten
6. Haftung für Gäste
7. Gewährleistung und Haftung der Gastgeberin
8. Schlussbestimmung

1. Geltungsbereich

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle Gastaufnahmeverträge, die zwischen der Gasgeberin, Frau Sylvia Dannewitz, (im Folgenden: Gastgeberin) und mit dem Gast geschlossen werden. Durch die Bestätigung einer Buchung des Gastes erkennt dieser die AGB an.

1.2 Alle Buchungen oder Reservierungen, ob telefonisch, schriftlich, per Fax usw. unterliegen den allgemeinen Geschäftsbedingungen.

1.3 Ein Gastaufnahmevertrag ist verbindlich, sobald die zur Verfügung gestellte Ferienwohnung bestellt und die Zusage erteilt wurde. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet den Gast zur Erfüllung des Vertrages.

2. Vertragsdauer

Die Dauer der Beherbergung beginnt am vereinbarten Anreisetag um 15:00 Uhr und endet am vereinbarten Abreisetag um 10:30 Uhr.

3. Reiserücktritt

3.1 Sollten der Gast wider Erwarten von der gebuchten Reise zurücktreten,  so bleibt der Anspruch der Gastgeberin auf Bezahlung des vereinbarten Entgeltes bestehen. Der Gast sollte die schriftliche Rücktrittserklärung aus organisatorischen Gründen an den FeWo-Channelmanager.de adressieren.

3.2 Der Abschluss einer Reiserücktrittskosten-/Abbruch-versicherung wird aus diesen Gründen empfohlen.

3.3 Je nach Datum des Zugangs einer Rücktrittserklärung werden grundsätzlich nachfolgend aufgeführte Sätze in Rechnung gestellt, die sowohl vom Gast als auch von der Gastgeberin akzeptiert werden, evtl. Abweichungen findet der Gast auf der Buchungsbestätigung):

a) bei Stornierungen weniger als 1 Tag vor der Anreise sind 90% des vereinbarten Entgeltes zu leisten
b) bei Stornierungen bis 1 Tag vor Anreise sind nur 80 % des vereinbarten Entgeltes zu leisten,
c) bei Stornierungen bis 14 Tage vor Anreise sind nur 50 % des vereinbarten Entgeltes zu leisten,
d) bei Stornierungen bis 30 Tage vor Anreise sind nur 35 % des vereinbarten Entgeltes zu leisten,
e) bei Stornierungen bis 45 Tage vor Anreise sind nur 20 % des vereinbarten Entgeltes zu leisten.

4. Zahlungsbedingungen

4.1 Nach Erhalt der Buchungsbestätigung wird eine Anzahlung in der Regel von 20 %, in Einzelfällen bis zu 30 %  innerhalb von 10 Tagen fällig. Die Restzahlung hat 14 Tage vor Anreise zu erfolgen. Der Gast ist insoweit vorleistungspflichtig (Vorkasse).

4.2 Alle Zahlungen (Anzahlung/Restzahlung) erfolgen direkt auf das Konto der Gastgeberin, welches dem Gast nach Abschluss der Buchung mitgeteilt wird.

4.3 Bei 14 oder weniger Tagen zwischen Buchung und Anreise ist der gesamte Reisepreis auf das Konto der Gastgeberin zu zahlen. Eventuelle abweichende Regelungen bei kurzfristiger Buchung sind direkt mit der Gastgeberin abzusprechen.

4.4 Kosten der Zahlung, insbesondere bei Überweisung aus dem Ausland, trägt der Gast. Alle Banküberweisungsgebühren sind vollständig vom Gast zu tragen, d.h. dem Bankkonto der Gastgeberin ist der volle Rechnungsbetrag spesenfrei gutzuschreiben. Es werden ausschließlich Zahlungen per Überweisung oder nach Absprache Bargeldzahlungen akzeptiert.

  • Alle Kosten, die im Rahmen eines Inkassos anfallen, trägt der Gast.

4.6 Im Gastaufnahmevertrag gelten die Bestimmungen des Mietrechts des Bürgerlichen Gesetzbuches. Der Gast ist laut § 522 BGB von der Entrichtung der Kosten für die Ferienwohnungen nicht befreit, auch wenn kein Gebrauch der Ferienwohnung gemacht wurde. Persönliche Gründe des Gastes, wie z.B. Krankheit usw. oder schlechtes Wetter, werden von der Gastgeberin nicht berücksichtigt.

5. Zusatzleistungen und Zusatzkosten

5.1 Rauchen: Es ist generell untersagt in den Zimmern / in der Wohnung zu rauchen. Es  ist ebenfalls untersagt, im Treppenhaus zu rauchen. Das Rauchverbot dient zum einen dem Brandschutz und zum anderen zur Vermeidung der Geruchsbelästigung der nachfolgenden Gäste und Bewohner des Hauses. Gäste, die das Verbot nicht beachten, werden 50,00 € für eine Extrareinigung berechnet!

5.2 Grillen: Im Garten steht ein Grill für die Nutzung durch den Gast/ die Gäste kostenfrei zur Verfügung. Nur wenn der Grill nach der Nutzung durch den Gast/die Gäste nicht wieder ordentlich und sauber hinterlassen worden ist, wird eine Reinigungsgebühr in Höhe von 20,00 € in Rechnung gestellt.

6. Haftung von Gästen

Gäste der Wohnung/Zimmer sind haftbar für jegliche Beschädigung, Verlust am Inventar, Verlust der Schlüssel für Hauseingangstür sowie Wohnungstür und der Beherbungssache.

6.2 Wenn im Folgefall eine Beeinträchtigung der Weitervergabe der Wohnung verursacht wird, haftet der Schadenverursacher auch hierfür. Hierbei werden auch Schäden aufgrund eines resultierenden Mietausfalles vom Zeitpunkt der Beschädigung bis zur Behebung des Mangels erfasst. Die Haftungsansprüche wenden sich grundsätzlich immer an den Vertragspartner.

6.3 Der Gast ist verpflichtet das ihm Zumutbare beizutragen, um die Störung zu beheben und einen möglichen Schaden gering zu halten.

7. Gewährleistung und Haftung der Gastgeberin

7.1 Für Wertgegenstände wie z.B. Geld, Wertpapiere, Schmuck, Mediengeräte, wird keine Haftung bei Verlust in der Wohnung/in den Zimmern übernommen.

7.2 Die Gastgeberin haftet nicht für einfache Fahrlässigkeit. Hiervon ausgenommen sind Schäden des Gastes die aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit beruhen, die durch eine fahrlässige Pflichtverletzung der Gastgeberin oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der Gastgeberin beruhen. Ebenfalls ist ein Ausschluss oder eine Begrenzung der Haftung für sonstige Schäden ausgeschlossen, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Gastgeberin oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der Gastgeberin beruhen.

8. Schlussbestimmung

8.1 Die Berichtigung von Irrtümern sowie von Druck- und Rechenfehlern bleibt vorbehalten.

8.2 Es gilt deutsches Recht.

8.3 Sollten die einzelnen Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Gastaufnahme unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der ungültigen Bestimmungen gilt eine ihr möglichst nahe kommender gültiger Regelung. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Hausordnung für unsere Gäste

Für unsere Gäste, die rauchen

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dem Apartment um eine Nichtraucherwohnung handelt! Die Wohnung und das Treppenhaus sind mit hoch sensiblen Rauchmeldern ausgestattet. Brennbare Gegenstände aus den Fenstern zu werfen ist untersagt! Nutzen Sie bitte unseren Garten für Ihre Raucherpause.
Bei Brand:
Feuerlöscher befinden sich

  • 1x Feuerlöscher im Treppenhaus
  • 1x Feuerlöscher in der Wohnung

Weitergabe von Schlüsseln und Zugangsdaten

Bitte achten Sie darauf, dass die Haustür nach Zutritt wieder geschlossen wird. Die Weitergabe von Schlüsseln für Haus- und Wohnungstür sowie der WLAN-Zugangsdaten an Fremde und nicht gemeldete Gäste ist untersagt!

Parkplatznutzung

Bitte nutzen Sie die kostenlosen Parkplätze unserer Anliegerstraße in der Kramerstraße.

Anmeldepflicht

Um Missverständnisse zu vermeiden, bitten wir alle Personen (Gäste und auch Besucher der Gäste) sich anzumelden. Eine Änderung der angemeldeten Personenzahl muss dem Vermieter unverzüglich mitgeteilt werden. Personen die nicht bei uns angemeldet sind, halten sich unberechtigt auf und werden des Hauses verwiesen!

Nicht im Haus gemeldete Gäste und Besuch

Grundsätzlich verwehren wir keinem Gast einen zeitlich begrenzten, kurzen (bis zweistündigen) Besuch zu empfangen.
Übernachtungsbesuch ist nicht gestattet! Die Übernachtung eines weiteren Gastes wird dem Pensionsgast (vertraglicher Mieter der Wohnung) nachträglich in Rechnung gestellt. Wir weisen darauf hin, dass nicht im Haus gemeldete Personen Hausfriedensbruch begehen und des Hauses verwiesen werden.

Mülltrennung

Der Abfall ist in getrennte Behälter zu entsorgen. Hierzu beachten Sie bitte die Auslagen in der Wohnung!

Haustiere

Haustiere sind nicht erlaubt.

An- und Abreise

Achten Sie bitte darauf, dass alle Fenster geschlossen sind und vergewissern Sie sich bitte, dass alle elektrischen Geräte (außer Kühlschrank) abgestellt sind.
Hängen  Sie bei Abreise die Schlüssel für die Haus- und Wohnungstür an die Flurgarderobe und ziehen Sie die Wohnungstür einfach hinter sich zu.

This website uses cookies and third party services. Ok